You are here
Home >

Die Vielfalt des Lobpreises in der Schöpfung

So vielfältig wie Gott die Welt erschaffen hat, so vielfältig preist seine Schöfpung Gott den Vater. Die ganze Schöpfung ist ein Lob zu Gottes Ehre und auch wir sind berufen ein Lobpreis seiner Herrlichkeit zu sein Eph. 1,12 . Dies zu sehen und zu erkennen ist durch den Geist Gottes gegeben. Wie frei und in welcher Form jemand Gott lobt und preist bleibt letztlich jedem selbst überlassen, denn kein Christ soll über andere richten.

Wichtig ist dass jeder davon überzeugt ist, dass sein Loben vor Gott gerechtfertigt ist. Es unterliegt daher keiner Bewertung, denn die Frage ob, wie und in welcher Form jemand Gott preist ist davon abhängig ob Gott persönlich gesagt hat und Überzeugung vorhanden ist in der jeweiligen Art ihn zu preisen. Lobpreis ohne Überzeugung, ohne Glaube – ist Sünde.

Die Vielfalt des Lobpreises in der Musik

Es gibt eine riesige Vielfalt von Musik, und Musik wurde dazu erschaffen um Gott zu loben und zu preisen. Leider wird die Musik und deren Schönheit auf viele Arten missbraucht und zu anderen zwecken verwendet. Texte die Jammer, Kummer, unerfüllte Sehnsucht, Aggression, Perversität, Frustration, Selbstgerchtigkeiten anpreisen gibt es zuhauf. Aber auch Werte vermittelnde Texte die Masstab geben sind zu finden.

Zweck der Musik ist und bleibt aber die Verherrlichung Gottes, denn dafür wurde sie erschaffen. Lobpreise, Anbetungs – christliche, evangeliums – Musik – Zusammengefasst unter den Begriff Gospelmusik – gibt es in allen erdenkliche Varianten: Von Traditonell bis Modern – von Gospel Tango, Lation, Electro, Dance, House, R&B – klasisch und Zeitgenössischem Gospel kann man sehen wie international Jesus Christus in Christus Jesus Gott der Vater des Himmels und der Erde gepriesen wird.

Die Text widerspiegeln vielfältige Zwecke: a, Verbreitung des Evangeliums von Jesus Christus b, Proklamation von dem Zustand in Christus c, Wahrheiten und Erkenntnisse in Christus d, Visionen und Freude durch die Existenz des lebendigen Gottes um nur einige zu nennen. Entscheidend ist, dass die Musik den richtigen Zweck zugeführt wird und vom Geist Christi, d.h. den Heiligen Geist inspiriert ist. Daher unterscheidet sich Gospelmusik durch die Bestimmung der Musik. Während weltliche Musik zum einen wirtschaflichen, dem Zeitgeist entsprechenden Regeln folgt, sei es der Ausdruck, das Anprangern, das Dafür halten einer Sache präsentiert folgt Gospelmusik dem Gesetz des Geistes – welches unveränderliche Wahrheit in all seinen Repräsentationformen und Mannigfaltigkeit verkörpert.

Der geistig wiedergeborene Christ erkennt die Salbung eines Liedes, die dahinterstehende Kraft des Geistes Gottes, die dem weltlichen Menschen verborgen bleibt. Warum Feste feiern Feste sind Feste Punkte im Leben der Menschen und haben eine hohe Bedeutung bei Gott, wie schon im 3. Mose 23, 2-34 zu lesen ist. Es sind die Fest des Herrn und keine feste Israels, oder des Judentums. Es gibt 7 biblische Feste.

Allerding haben sie mit dem wie Christen heute feiren recht wenig zu tun. Die Aufgabe von in Christus besteht unter anderem darin, diesen verlorenen Schatz zu bergen. Die Aufgabe besteht darin, christliche Feste so zu feiern wie Gott es festgelegt hat und zu verstehen welches Fest wie in Christus gefeiert werden sollte.

Die so neu Entdeckten feste werden mit dem, wie Weihnachten und Ostern praktiziert wird wenig zu tun haben, denn bei den warhlich christlichen Festen geht es um die Sache Gottes allein, nicht um ein kommerzielles Fest wie wir es kennen mit all seinen Abarten. Wir als Christen sind aufgefordert nachzudenken was der Wille des Herrn ist, und anstatt den bestehnden schlechten Zustand der Feste anzuprangern, die Feste wieder so zu feiern wie es dem Sinn Christi entspricht. Wir können das und dürfen dass, in Christus Jesus. Amen

Top